750 Jahre Oberlungwitz - Ausstellungen, Lesungen, Vorträge

Vortragsreihe und Ausstellungen geplant

Im Rahmen unseres Jubiläumsjahres finden verschiedene Veranstaltungen statt, so auch Lesungen, Vorträge und Ausstellungen.

Zu seinem 25. Geburtstag bietet das Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde (ISGV, www.isgv.de) ein vielfältiges Vortragsprogramm an, das die verschiedenen Facetten der Projekte und Themen zeigt.

Umso mehr freuen wir uns, dass das ISGV mit drei verschiedenen Vorträgen auch in Oberlungwitz im Rahmen des Festjahres zu Gast ist.

Folgende Termine wurden vereinbart:

06.03.2023 - "Volkseigenes Sammeln? Über das kulturelle Erbe der Arbeit und Industrie nach 1989" (Oliver Wurzbacher)

03.07.2023 - "Zwischen Zelt und FDGB-Heim: Urlaub und Reisen zu DDR-Zeiten" (Dr. Sönke Friedreich)

06.11.2023 - "Stets zu Diensten - Häusliches Dienstpersonal in Sachsen im 19. Jahrhundert" (Dörthe Schimke)

Die Veranstaltungsorte werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Außerdem freuen wir uns, dass Prof. Dr. Karlheinz Hengst, der sich als "Onomastiker" (Namensforschung) verdient gemacht hat und u.a. auch an der Sendung des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) "Namen auf der Spur" beteiligt war, im Rahmen unserer Festwoche begrüßen zu dürfen. 2003 erschien sein Buch "Ortsnamne Südwestsachsens. Die Ortsnamen der Kreise Chemnitzer Land und Stollberg".

Am Montag, d. 15.05.2023, wird er zu Gast in Oberlungwiutz sein und zum Thema "Das Gebiet an der Lungwitz vom 9. bis 13. Jahrhundert. Einblick in die frühe Geschichte der Region" sprechen.

Bereits 2009 war er mit diesem Thema in Oberlungwitz zu Gast, die damaligen Räumlichkeiten (Trausaal des Rathauses) reichten aufgrund des großen Interesses nicht für alle Zuhörer und Gäste aus. Deshalb wird die Veranstaltung diesmal aller Voraussicht nach im Saal des Vereinshauses "Zur Post" stattfinden.


Gemeinsam mit dem Textil- und Rennsportmuseum Hohenstein-Ernstthal (TRM) wird zudem der Internationale Museumstag (21.05.2023) begangen und eine Sonderausstellung auf dem ehemaligen "ROGO-Tauscher-Areal" eröffnet.


Des Weiteren ist geplant, den Film "Du und ich" aus dem Jahr 1938 zu zeigen, der sich mit der Geschichte des Strumpfherstellers Samuel Uhlig beschäftigt und auch in Oberlungwitz gedreht wurde. Der genaue Termin hierfür wird noch bekannt gegeben.

© Thomas Hetzel

Organisationsteam 750 Jahre Oberlungwitz
Hofer Straße 203
09353 Oberlungwitz
Sachsen

Sie haben Fragen, Anregungen oder Hinweise, die die 750-Jahr-Feier der Stadt Oberlungwitz betreffen? Sie möchten sich aktiv beteiligen und das Festjahr 2023 mitgestalten? Dann kontaktieren Sie uns bitte!